OpenSeaMap-dev:Watersport-Wiki

Aus OpenSeaMap-dev
Wechseln zu: Navigation, Suche
(thumbnail)
Harbour-Layer
(thumbnail)
Canoe- and Whitewater-Layer
(thumbnail)
OpenSeaMap und Wikipedia

Das Projekt "Wassersport-Wiki" soll semantische Information für Segler, Taucher, Kanuten und andere Wassersportler anbieten und diese direkt verlinken mit den Geodaten auf der Karte.

Inhaltsverzeichnis

Bisher

Seit 2010 werden Häfen, Marinas und Ankerplätze im Hafen-Layer als magenta Icons Marina-Icon.png Harbour-Icon.png auf der Karte angezeigt. Die Daten stammen aus unterschiedlichen und widersprüchlichen Quellen (SG, WPI, OSM) mit unterschiedlicher Gliederung der Klassen. In einem Popup wird der Name angezeigt, und wo vorhanden ein Link zu SkipperGuide, unserem Wiki-Hafenhandbuch. Schwierikeiten beim SkipperGuide: fehlende Internationalisierung, Daten können nicht auf OpenSeaMap bearbeitet werden, Synchronisation ist problematisch.

Seit 2011 sind 1,7 Mio. Wikipedia-Artikel direkt auf der Karte verlinkt, wahlweise auch als Bilder-Galerie.

Neue Struktur

(thumbnail)
Struktur

Um das Rad nicht neu zu erfinden, nutzen wir die Erfahrungen der WikiMedia-Foundation. Wie bei Wikipedia und im Hafenhandbuch werden die Objekte in einem Wiki beschrieben, mit Fliesstext, Bildern und Daten. Für jede Sprache benutzen wir ein MediaWiki. Die Bilder werden in Wikimedia-Commons abgelegt, und von dort direkt in das Wiki eingebunden. Daten (Ortsnamen, Zahl der Liegeplätze, Kontaktdaten, Website, technische Daten, etc) sollen im neuen Wikimedia Projekt Wikidata (WD) abgelegt werden. Von dort können die Daten sprachübergreifend einheitlich direkt in das Wiki eingebunden werden.

Bilder können direkt aus Commons eingebunden werden.

Wikipedia-Artikel können direkt aus Wikipedia bzw. Wikidata eingebunden werden.

Benutzer und Inhalte

Benutzer Inhalte Artikel
alle Reviere 50 k
Sportbootfahrer Häfen, Marinas, Ankerplätze 10 k
Taucher Tauchplätze, Verleihstationen, Flaschenfüllstationen, Tauchschulen, Tauchschiffe (Liegeplatz) 100 k
Kayakfahrer Flusswanderstrecken, Wildwasserstrecken, Hindernisse, Schwierigkeitsgrade, Verleihstationen 10 k
allgemein Leuchtfeuer, Bilder 40 k
...

Multilingual

Wie für ein internationales Projekt erforderlich, sollen alle Sprachen berücksichtigt werden können. Wir beginnen mit Deutsch und Englisch. Folgen sollen je nach Bedarf Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Russisch, etc. Beliebige weitere Sprachen sind möglich. Jede Sprache wird in einem eigenen Wiki abgebildet. Die Autoren können so die Inhalte für die Artikel in ihrer Sprache frei und unabhängig von den anderen Sprachen verfassen. Trotzdem sind die Daten sprachübergreifend einheitlich, da sie aus Wikidata zentral eingebunden werden können.

Ortsnamen in der Karte

(thumbnail)
Schriftsysteme

Namen von Städten und Häfen müssen durch den Kartenbenutzer in seiner Schrift lesbar sein.
Gleichzeitig muss der Ortsname vor Ort durch den dort ansässigen lesbar sein.
Nur so ist vor Ort eine gegenseitige Verständigung möglich.
Siehe auch OSM Key:name

Wir brauchen also für jede der grossen Schriftsysteme (Lateinisch, Chinesisch, Kyrillisch, Arabisch) je eine Karte mit doppelten Ortsnamen:

  1. Ortsname, so wie er in der dortigen Region geschrieben wird (Schriftsystem der Region)
  2. Ortsname, so wie ihn der Kartenenutzer schreibt und lesen kann (Schriftsystem des Benutzers)
Alternative
  1. Ortsname, so wie er in der dortigen Region geschrieben wird (Schriftsystem der Region)
  2. LOCODE als internationale lateinische Schreibweise (s. LOCODE-Liste)
Umsetzung
a) verschiedene Karten
b) umschaltbare Namen-Layer

Transkription

Namen von Ländern und Städten werden immer als Endonym geschrieben, also so, wie das Land von den Bewohnern des bezeichneten Landes genannt wird.
Transkription ist die korrekte lautmalerische Übersetzung von Ortsnamen (oder allg. Begriffen) von einer Sprache in eine andere.

Transliteration

Achtung: Transliteration ermöglicht nur eine korrekte Sortierbarkeit von Namen, z.B. in Datenbanken und Listen.
Transliteration [1] Simple gadget to provide transliteration available on pywikibot on Wikidata items sitelinks example

Workflow

(thumbnail)
Workflow

Zentrales Medium ist die Online-Karte von OpenSeaMap. Auf den entsprechenden Layern, derzeit Hafen-Layer und Sport-Layer, erscheinen alle relevanten Objekte als klickbares Icon:

  • Häfen, Marinas, Ankerplätze,
  • Kayakstrecken
  • Tauchreviere
  • zugehörige POIs

Bei Klick öffnet sich ein Popup mit:

  • Name
  • Bild
  • Link zum Wiki-Artikel
  • Meteogramm
  • ggf. weitere relevante Daten (Pegel)
  • ggf. weitere Bilder (Pegelstands-Kurve
  • Editor für die Wiki-Seite

Editiert wird die Wiki-Seite mit einem speziellen Wiki-Editor direkt vom Sport-Layer aus. Der Editor ist im Popup des Objektes direkt verlinkt. Der Wiki-Editor entspricht dem bekannten MediaWiki-Editor, ist aber benutzerfreundlicher (Wysiwyg) und erledigt verschiedenen Datenprüfungen in OSM und Wikidata.

Ein neues Klickobjekt wird mit einem speziellen Wiki-Editor generiert. Dieser prüft, ob ein entsprechendes Objekt in der OSM-DB bereits vorhanden ist, wenn nein wird eines angelegt. Wenn OSM-Objekt vorhanden, wird geprüft, ob dafür bereits ein Eintrag bei Wikidata existiert, wenn nein wird ein WD-Item angelegt. Wenn WD-Item vorhanden, wird der Wiki-Artikel zum Editieren geöffnet.

News

1.9.2012
Vortrag über Wassersport-Wiki an der WikiCon
anschliessend Meeting mit Projektleitung Wikidata und SemanticMediawiki-Spezialisten
17.8.2012
Vorstellung des Projektes beim Entwicklertreffen
Olaf ud Mario arbeiten an der Hafen-DB
4.6.2012
SG kann jetzt Häfen, Marinas, Ankerplätze und Reviere unterscheiden
Bisher
seit Frühjahr 2012 Gespräche mit der Uni Karlsruhe, SMW-Spezialisten und Wikidata
seit 2011 verschiedene Versuche, die Hafen-DB zu mergen
seit 2010 Versuch, die Häfen in der Karte zu editieren und die Daten mit SG zu synchronisieren

Technik

Sport-Layer

Sport-Layer und Hafen-Layer zeigen POIs als Icons, Flussstrecken als Linien und Gebiete als Flächen.
Darüber liegt ein transparenter Layer, der die Klick-Funktion zur Verfügung stellt.
(derzeit sind die Icons direkt klickbar, Linien und Flächen funktionieren noch nicht)

Hafen-DB

Die Hafen-DB besteht derzeit aus 3 Tabellen, und OSM hat noch eine weitere.
Die Tabellen werden gerade konsolidiert, OSM-Daten sollen eingearbeitet werden.
Diese Daten können dann nach Wikidata überführt werden.

Synchronisation mit OSM-DB

In der OSM-DB werden ebenfalls Häfen, Marinas und Ankerplätze eingetragen (node, area).
Auch Tauchplätze (node, way, area) und Wildwasserstrecken (way).

Diese Daten müssen mit Wikidata synchronisiert werden...

Software

Bei Wikidata wird derzeit eingesetzt: (8.2012)

MediaWiki 1.20alpha (1761192)
PHP 5.3.2-2wm1 (apache2handler)
MySQL 5.1.63-0
ubuntu 0.10.04.1

Login

Ideal wäre ein einziger Login für:

  • OpenStreetMap
  • Wikidata
  • Wassersport-Wiki

Hardware

Vielleicht über MW-DE? oder Manuel?

Wiki-Editor

Als Wiki-Editor dient in der ersten Ausbaustufe der bekannte MediaWiki-Editor, ergänzt durch spezielle Wikidata-Funktionen.

Mittelfristig sollen darauf aufbauend verschiedene Datenprüfungen für OSM und Wikidata hinzugefügt werden.

Zoomlevel

Je nach Bedeutung der Objekte erscheinen sie auf unterschiedlichen Zoomleveln:

Objekt an Zoomlevel Bemerkungen
Hafen large 1 sollte erst ab z=4
Hafen medium 7
Hafen small 8
Hafen very small 9
Marina 10
Ankerplatz 11
Kayakstrecke 9
Kayak POI 14
Kanu-Verleih 14
Tauchplatz 14
Schwimmbad 14

Datenmodell

Harbour

Weitere "Hafen-Ideen" gibt es im OSM-Wiki [2]

Key Value Format Remarks
ID Schlüssel ###### integer inkrementell
WPI-Nr ###### integer nur bei Häfen aus WPI vorhanden
LOCODE AAAAA only for bigger locations known
class harbour / marina / anchoring
size large / medium / small / very small / little l.m.s,vs is part of WPI, li is for SG

may be "li" needs smaller steps, or subset

name string internationale Schreibweise wie im WPI ohne Diakritika.

Beispiele: "Lubeck", "Hongkong", "Copenhagen"

name_endonym:xx string endonyme Schreibweise,
"xx" ist die Abkürzung für verschiedenen Schriftsysteme.

Beispiele: "Lübeck", "Hongkong", "Køpenhaven" in lateinischer Schrift

name_official string mit allen Namenszusätzen in nationaler Schrift
name_local string nationale Schreibweise in nationaler Schrift.

Beispiele: "Lübeck", "香港", "København"

category RoRo / fishing / ferry / bulk / container / straddler_carrier / syncrolift / passenger ziemliches Durcheinander...
operator string
harbour_master string mit Subset "hm"
hm_phone +## #########-##### internationales Format
hm_VHF ## VHF channel
hm_MMSI ########## integer MMSI number
...

Diving

Für Taucher braucht man weitere Daten...

Canoeing

Für Kanuten braucht man weitere Daten...

Tools

Wikidata-Tools (intern, users, extern)

_ Wikibase (Mediawiki-Extension for Wikidata)