OpenSeaMap-dev:De:Depth Tiefenlinien (beta)

Aus OpenSeaMap-dev
Version vom 19. Februar 2021, 11:07 Uhr von Markus (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Tiefenlinien (beta)''' ist ein Layer in OpenSeaMap, der selbst gerenderte Tiefenlinen anzeigt. == Anzeige == === Eigene Messdaten === {| class="wikitable"…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Tiefenlinien (beta) ist ein Layer in OpenSeaMap, der selbst gerenderte Tiefenlinen anzeigt.

Anzeige

Eigene Messdaten

Zoomlevel Linien Beschriftung Farben Beispiel
Z=9-18 2, 5, 10, 20, 30, 40, 50m 2, 5, 10, 20, 30, 40, 50m dunkelblau Schweriner See, 50m
z=4-8 - - -

? Daten

Datenquelle unklar.

Zoomlevel Linien Beschriftung Farben Beispiel
Z=4-18 100m
250, 500, 750, 1000, 1250, 1500m
ab 1500m in 500er-Schritten bis 9500,
100m
250, 500, 750, 1000, 1250, 1500m
ab 1500m in 500er-Schritten bis 9500,
dunkelblau Challenger-Tief
-

Fehler

Gübsensee
hervorragend abgedeckt (Leo), max. Tiefe ?? m, aber keine Tiefenlinien
Gübsensee
Goldkanal
hervorragend abgedeckt (Jens), max. Tiefe 35 m, aber keine Tiefenlinien
Goldkanal
Grosser Brombachsee
max. Tiefe 32,5 m (Wasserwacht), zeigt aber Tiefen über 50m
Grosser Brombachsee
Ammersee
hervorragend abgedeckt (Anderl), max. Tiefe 81,1 m, aber keine Tiefenlinien
Ammersee
Küstengewässer
werden gar nicht gerendert
Tiefste Stelle
ab 9500m wird nichts mehr gerendert, 10.000 und 10.500 fehlt
Witjastief, Challenger-Tief
Tiefsee-Daten vs, GEBCO
Tiefsee-Daten passen nicht zu GEBCO
Abweichungen bei Gibraltar
Tiefsee-Daten Darstellung
In niedrigen Zoomleveln ist nichts mehr erkennbar
viel "Blau" im Atlantik