De:Lizenz

Aus OpenSeaMap-dev
Wechseln zu:Navigation, Suche

OpenSeaMap ist Teil von OpenStreetMap

Alle Daten in der OpenStreetMap-Datenbank, also auch die von OpenSeaMap, stehen unter der Lizenz Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL). Die Karten sind unter der Lizenz "Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0" (auf Deutsch: "Namensnennung unter gleichen Bedingungen"). Die Lizenz besagt, dass jegliche Art der Nutzung von OSM-Daten, auch gewerblich, zulässig ist, es muss jedoch angegeben werden, dass die Daten von OSM stammen, und jedes Werk, das aus OSM-Daten abgeleitet wird, muss wiederum unter der CC-by-SA-Lizenz stehen.

Urheberrecht und Lizenz

Details zur Lizenz von OpenStreetMap findest Du im englische Original OSM-Copyrigt oder als deutsche Übersetzung.

Ein Beispiel zur Nennung der Lizenz findest Du oben rechts auf dieser Seite.

Einschränkung

Die Verwendung von Daten von OpenSeaMap oder OpenStreetMap beinhaltet nicht nicht, das der ursprüngliche Datenlieferant OpenSeaMap oder OpenStreetMap unterstützt, Gewährleistung gibt, noch Haftung übernimmt.

Datenquellen

Die Daten von OpenSeaMap und OpenStreetMap werden von über 1'00'000 Freiwilligen von Hand zusammengetragen. Durch persönliche Ortskenntnisse und mithilfe von Luftbildern. Zunehmend stammen Daten auch aus Datenspenden von Kommunen, Behörden und Organisationen.

Ausser den Daten von OpenStreetMap werden folgende Quellen benutzt:

Beschreibungen der Marinas stammen von den Benutzern von Skipperguide
Basisdaten der Häfen stammen aus dem World Port Index
Wetterdaten stammen von der National Oceanic and Atmospheric Administration
Binnenwasserstrassen in DE stammen von der WSV