De:QGIS

Aus OpenSeaMap-dev
Wechseln zu:Navigation, Suche
Deutsch English

QGIS ist ein freies Geoinformationssystem zum Betrachten, Bearbeiten und Erfassen von räumlichen Daten. Die aktuelle Version ist QGIS 4.3 Madeira (12-2018).

OpenSeaMap als Basiskarte

OpenSeaMap besteht aus OSM, den Seezeichen und dem Koordinatengitter.

Erstelle dafür je einen Eintrag im Fenster "Browser - XYZ Tiles" (Rechtsklick "Neue Verbindung...")

OSM: https://a.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
Seamark: https://t1.openseamap.org/seamark/{z}/{x}/{y}.png

Layer gruppieren

Mit <Shift-Return> im Fenster "Layer" mehrere Layer anklicken, und mit Rechtsklick "Gewählte gruppieren" passenden Namen geben, können die Layer gruppiert werden. Dadurch wird die Liste übersichtlicher. Die Layer lassen sich durch Ziehen ordnen und einzeln oder als Gruppe ein- und ausschalten.

Daten importieren

GPX

GPX-Dateien lassen sich ganz einfach mit Drag&Drop importieren. Ziehe die Datei aus deinem Dateimanager mit der Maus in das Fenster "Layer". Es öffnet sich ein Fenster "Einzufügende Vektorlayer wählen...". Dort kannst du die im GPX enthaltenen Layer einzeln auswählen, oder mehrere mit <Shift-Return>. Sie werden dann als Layer eingetragen und auf der Karte angezeigt.

GeoJSON

GeoJSON-Dateien lassen sich ganz einfach mit Drag&Drop importieren. Ziehe die Datei aus deinem Dateimanager mit der Maus in das Fenster "Layer". Es öffnet sich ein Fenster "Einzufügende Vektorlayer wählen...". Dort kannst du die im GPX enthaltenen Layer einzeln auswählen, oder mehrere mit <Shift-Return>. Sie werden dann als Layer eingetragen und auf der Karte angezeigt.

Shape

Shape-Dateien lassen sich ganz einfach mit Drag&Drop importieren. Ziehe die Datei aus deinem Dateimanager mit der Maus in das Fenster "Layer". Es öffnet sich ein Fenster "Einzufügende Vektorlayer wählen...". Dort kannst du die im GPX enthaltenen Layer einzeln auswählen, oder mehrere mit <Shift-Return>. Sie werden dann als Layer eingetragen und auf der Karte angezeigt.